ALBANIEN Zwei Esel in Peshkopi
Albanien · 21. Juni 2024
Der Osten Albaniens ist dünn besiedelt, ziemlich hügelig und vergleichsweise arm. Über zwei heftig fordernde Rad-Etappen kam ich in Peshkopi an, einer Stadt, die sich unter dem Hoxha-Regime zum Mittelzentrum entwickelt hatte. Heute herrschen dort Landflucht und die Mafia, wie ich im längeren Gespräch mit meinem Gastgeber erfuhr. Zum lokalen Fußball wusste er kaum etwas zu sagen, außer dass er früher wichtig war und heute bedeutungslos ist. Eine klassische Kombination im heutigen...

Albanien · 20. Juni 2024
Gestern wurde während der zweiten Halbzeit im albanischen Block ein Lied angestimmt, in dem es um den Kosovo ging. Viel verstand ich nicht, also fragte ich "was singt ihr da?". Die Erklärung kam prompt: "Die Serben sagen, Kosovo sei das Herz von Serbien. Also sagen wir, Kosovo ist das Herz von Albanien". Politik und Fußball lassen sich auf dem Balkan nicht trennen. Da geht es nicht um pinke Trikots oder Armbinden in Regenbogenfarben. Da geht es um Krieg. Um geopolitische Dauerbrennpunkte, um...

ALBANIEN Das Wunder von Elbasan
Albanien · 18. Juni 2024
Elbasan ist eines dieser vielen Freilichtmuseen in Albanien. Eine Stadt mit turbulenter Geschichte. Die Altstadt aus Osmanischen Tagen, wunderschön und verwunschen. Die Neustadt aus brüchigem sozialistischen Beton und das gigantische Stahlwerk, bei dem einst 12.000 Menschen in Lohn und Brot standen, nur noch eine kleine Klitsche in türkischen Händen mit kaum 600 Angestellten. Der lokale Fußballklub KF Elbasan ist abgestürzt in die 2. Liga, wo sich kaum noch jemand ins für albanische...

ALBANIEN Bei den Partizani-Ultras
Albanien · 17. Juni 2024
Nach meiner Ankunft in Tirana suchte ich Kontakt zu den beiden lokalen Ultragruppen des KF Tirana ("Tirona") und von Partizani. Beide Vereine trennt die schwierige Vergangenheit, in der Tirona als historisch bürgerlicher Verein zunächst stark litt und später als KS 17 Nëntori zur dritten Kraft in der Hauptstadt aufstieg - nach Partizani bzw. Dinamo. Nach der Revolution änderte sich das, wurde Tirona zum neuen hauptstädtischen Flaggschiff. Das Verhältnis zwischen beiden Ultra-Gruppen ist...

ALBANIEN Mercedes Benz und die Liebe zu (und von) Gerd Müller
Albanien · 16. Juni 2024
Als die Revolution 1990 begann, gab es in Albanien kaum Autos - sie waren verboten. Nur die hohen Kader durften sich bequem kutschieren lassen. Der Rest des Volkes ging zu Fuß, fuhr Fahrrad oder nutzte den Öffentlichen Nahverkehr. Mit der Revolution änderte sich das. Umgehend kamen in Europa ausgemusterte PKW ins Land. Doch die Straßen in Albanien waren schlecht. Kaum Asphalt, viel Schotter. Als Radfahrer würde ich sagen: nix fürs Rennrad, da muss das Gravelbike ran. Das Gravelbike unter...

ALBANIEN und Italien
Albanien · 15. Juni 2024
Albanien und Italien sind nicht nur durch die Adria getrennte Nachbarn, sondern auch durch eine besondere Geschichte miteinander verbunden. Im Zweiten Weltkrieg nutzte Mussolini die Chance und besetzte das Land. Als Italien im Mai 1943 kapitulierte, rückte die Wehrmacht nach und installierte ein Terrorregime, das von den Partisanen um den späteren Diktator Enver Hoxha bekämpft wurde. Es gibt viele Ereignisse aus dieser Zeit, in der Grundlage zur Volksrepublik Albanien gelegt wurde, von denen...

ALBANIEN: Wo die Revolution begann
Albanien · 14. Juni 2024
Albaniens jüngere Geschichte ist einzigartig. Zwischen 1944 und 1990 war das Land so etwas wie das heutige Nordkorea: Hermetisch abgeschottet, unter der Knute eines brutalen Stalinverehrers und wirtschaftlich komplett ausgeblutet. Das Regime baute lieber Minibunker entlang der Landesgrenze als die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln zu sichern. Enver Hoxha, Albaniens mächtigster Mann jener Zeit, hatte ursprünglich durchaus Gutes im Sinn, ging bei der Umsetzung seiner Ideen aber...

Albanien - das unbekannte Fußball-Land
Albanien · 13. Juni 2024
2019 bin ich durch Albanien geradelt. Das war ein großer Traum, der endlich wahr wurde. Das kleine Balkanland, so lange hermetisch abgeschottet von der Welt, so fußballbegeistert, so mysteriös, hatte mich seit den 1980er Jahren fasziniert. 1997 wollte ich schon einmal hin, doch damals wurden im Zuge einer existenzbedrohenden Finanzkrise Kasernen und Polizeistationen gestürmt, war plötzlich das ganze Land bewaffnet. Da blieb ich dann doch lieber daheim. 2019 hat es dann endlich geklappt,...

LUXEMBURG Inhaltsverzeichnis
Luxemburg · 22. Dezember 2023
Luxemburg ist das kleine, große Fußball-Land. 81 Kilometer hoch, 55 Kilometer breit. 700.000 Einwohner, die meisten im Süden. Die großen Fußballerfolge fehlen zwar (noch), doch Luxemburg ist durch und durch fußballverrückt. Das Großherzogtum nahm an bislang jeder WM- und EM-Qualifikation teil, stellt Jahr für Jahr Teilnehmer für die europäischen Wettbewerbe und hat eine der ältesten Nationalligen Europas. 2023 bin ich mehrfach durch das Land gereist, habe Stadien besucht, ehemalige...

Nachruf an einen Freund. Cymerwch ofal!
25. November 2023
(ENGLISH VERSION below) Gestern erreichte mich eine traurige Nachricht. Mel Thomas ist tot. Mel war nicht nur Archivar des walisischen Fußballs, der die Landespresse mit allem versorgte, was sie wissen wollte, sondern vor allem liebgewonnener Freund. Es muss um 1994 gewesen sein, als wir uns kennenlernten. Ich war auf der Suche nach Informationen zu walisischen Vereinen und er lud mich ein, zu sich nach Hause in Blaenau Ffestiniog in Snowdonia zu kommen. Mit dem National-Express-Bus reiste ich...

Mehr anzeigen